FROSTA MACHT GEIL

Home / WERBUNG ZUM VERGESSEN / FROSTA MACHT GEIL

Als ich diesen Spot von Frosta vor cirka einem Jahr zum ersten Mal sah, dachte ich es handele sich um eine Werbeparodie. Da der Spot aber letzte Woche erneut im Werbeblock auftauchte, frage ich mich was das soll. Da ich aber weder das Briefing, noch die Positionierung der Marke kenne, will ich diesen Spot nicht weiter kommentieren und glaube mal, dass es sich um einen Beitrag für Cannes handelt. Denn wenn das ernst wäre und die Kreativen von Frosta dem Verbraucher vormachen wöllten, dass Convenience Food geil macht, ohh je, dann würde ein Agenturwechsel bald bevorstehen.

Related Posts
Showing 3 comments
  • Matze

    Unglaublich schlechter Spot. Kann nicht glauben, dass das Ernst ist.

  • Sarah

    da hat sich wohl ein texter ausgetobt?
    „richtig geiler“ koch = richtig „geiler koch“??

    das kapieren vielleicht die texterkollegen.. die breite masse weiss ab jetzt nur, dass wenn sie essen im grunde nicht interessiert und sie es eh nur ihrem partner vor lauter geilheit ins gesicht schmieren wollen, dann sollen sie dafuer frosta nehmen!?
    geht schnell. kost nix. und ums essen ist es auch nicht schade.

  • Peter von Frosta

    Ihr Langweiler! Der Spot ist sehr lustig und treibt die Sympathiewerte nach oben. Außerdem redet jeder drüber. Fällt aus dem Rahmen und macht mehr Spaß als all die angestrengten Guerilla-Kampagnen versuche der letzten Zeit.

Leave a Comment