Don’t waste your life getting caught in the net

Home / TRENDS & INNOVATIONEN / Don’t waste your life getting caught in the net

look up  gary Turk

Resonate” sagte Arianna Huffington 2012 in einem Vortrag und meinte damit, dass alle die wir Smartphone, Facebook, Tablet etc. mindestens stündlich nutzen uns regelmässig eine Auszeit nehmen müssen, um uns aus dem “always on”-Wahn zu befreien.

Der Junge Videomacher Gary Turk stimmt mit seinem Ende April erschienenen YouTube-Video “Look up” ebenfalls mit ein. Seine These ist, dass man das echte Leben verpasst, während man im Netz gefangen ist. In seinem Beispiel verpasst ein junger Mann die Liebe seines Lebens, weil er anstatt jemand Fremden nach dem Weg zu fragen, lieber sein Navigationsgerät nutzt. Selbstverständlich stimmt das, aber er verkennt in dem Beispiel, dass der junge Mann vielleicht auf drei Dating Sites bereits registriert ist und dort viel höhere Chancen hat täglich den Menschen fürs Leben kennenzulernen. Gary Turk hat Recht, wenn er feststellt, dass Menschen häufiger allein in ihren vier Wänden sind, dennoch muss das nicht heißen, dass diese einsam sind. Es ist wie immer: es gibt kein richtig oder falsch. Die Forderung nach mehr Kommunikation der Anwesenden, wenn man sich in der offline Welt trifft, ist dennoch absolut richtig.

Und hier ist der Film:

Related Posts

Leave a Comment