BPPA CANNES 2009: ELEFANTENRUNDE IN CANNES

Home / CANNES 2009 / BPPA CANNES 2009: ELEFANTENRUNDE IN CANNES

Wenn die größten Ad-spender der Welt zusammensitzen, dann ist Spannung angesagt. Sir Martin Sorell, der Chef von WPP, lud zur diesjährigen Elefantenrunde die weltweiten Marketingverantwortlichen der Konzerne Kraft Foods, Johnson & Johnson, McDonalds und Procter & Gamble ein. Die zentrale Frage wie betrifft uns die Krise und was machen wir?
P&G hat weltweit die Budgets um moderate 4% reduziert und konzentriert sich stärker auf Online. Alle gemeinsam geben zwischen 10-25% ihrer Mediabudgets mittlerweile in Online. Internen Studien zufolge verbringen 20% der Verbraucher ihre Zeit online dem muss Rechnung getragen werden. Ein weiteres Fazit der Runde ist, dass ganzheitliche Ideen gesucht werden, die Marken nach vorne bringen. Abschließend wurde ein Wunsch an die Agenturen gestellt: Agenturen sollten sich intern besser vernetzen und integrierter aufstellen, die Marketingwelt hat sich gewandelt. Früher waren die Agenturen den Marketern voraus, jetzt hat man manchmal das Gefühl, man erklärt den Agenturen die neuen Möglichkeiten. Aua, das saß.

Cannes Debate

Cannes Debate

Related Posts

Leave a Comment