BPPA CANNES 2009: BUYING KEYWORDS IS NOT BUILDING A BRAND

Home / CANNES 2009 / BPPA CANNES 2009: BUYING KEYWORDS IS NOT BUILDING A BRAND

Der erste Redner am heutigen Morgen heißt Jimmy Maymann. Er ist der Chef der Agentur GO VIRAL, (www.goviral.com ) die sich auf das Seeding (Aussäen/Verteilen) und Tracking (Erfassen/Messen) von Viral-Kampagnen spezialisiert hat. Jimmy präsentiert im ersten Teil seines Vortrages einige aktuelle Studien, die eindrucksvoll den Siegeszug des Internets als gleichwertigen Medienkanal zu den etablierten Medien untermauern. Als Kurzzusammenfassung: In Europa ist der Skandinavische Markt mit 86% Online-Nutzung der am weitesten entwickelte. Im Juni 2010 wird das Internet in Dänemark täglich mehr genutzt werden, als das dortige Fernsehen! Deutschland befindet sich mit allen mitteleuropäischen Ländern mit ca. 68% im oberen Drittel der Welt.
Was gilt es also zu tun? Jimmy Maymann ist sich sicher. Radikales Umdenken ist gefragt: „Buying Keywords is not building a Brand”. Was er damit sagen will ist, dass search Kampagnen über Google ebenso wenig bringen, wie Banner Werbung. „The display ad model is broken“. Den Studien und Erfahrungen zu folge, spricht Jimmy von einem „new media ecosystem“. Dieses System besteht aus viel Videointegration und Social-Sharing-Möglichkeiten, wie blogger, facebook, twitter, etc. und dieses neue System ist über Mobilegeräte überall verfügbar und vor allem: always on!
Hier liegt die Kernaufgabe für uns Agenturen und für alle Werbetreibende. Dachten wir noch bis vor kurzem in Zyklen, Kampagnenflights und Quartalsweiser-Budgetplanung, so müssen Onlineaktivitäten nun grundlegend überdacht werden. „Always on!“ bedeutet für jedes Unternehmen auch immer aktiv zu sein. Eine pfiffige Online Kampagne, eine schicke Site und alle vier Monate ein Update reichen im neuen New Media Eco System nicht aus. Oder zeitgemäßer ausgedrückt: Ein Tweet im Monat bringt keine Follower und erst recht kein „engagement“ mit der Marke.
Gelungene Beispiele für Unternehmen, die „always on“ sind: Burger King mit Projekten, wie z.B.: Whopperfreakout www.whopperfreakout.com , Cavalcade http://www.youtube.com/user/bk  oder auch T-Mobile mit seiner Serie von Flash-Mob-Events, wie z.B. Dance http://www.t-mobile.co.uk/dance/  und Sing http://www.t-mobile.co.uk/sing/

 

 

Jimmy Maymann

Jimmy Maymann

Related Posts

Leave a Comment