Kameraball erkundet gefährliches Terrain

Home / TRENDS & INNOVATIONEN / Kameraball erkundet gefährliches Terrain

Das Technologie-Start-up Bounce Imaging aus Boston hat einen Kameraball entwickelt, der gefährliche Terrains auf 360-Grad- Panoramen festhalten und die Bilddaten an Smartphones senden kann. Polizei und Rettungskräfte können sich damit schnell ein Bild von Räumlichkeiten machen, bevor sie hineingehen, und müssen dabei nicht auf kostspielige Robotertechnologie zurückgreifen. Das erste Modell macht zwei Aufnahmen pro Sekunde und erfasst zusätzlich Temperatur, Gase und kurzwelliges Infrarotlicht. Mit Hilfe der Infrarot-LEDs auf der Kugel können auch Aufnahmen von verqualmten und dunklen Räumen gemacht werden.

Related Posts

Leave a Comment