MERCEDES UND JVM MACHEN’S KOMPLIZIERT

Home / WERBUNG ZUM VERGESSEN / MERCEDES UND JVM MACHEN’S KOMPLIZIERT

Richtig gute Werbung funktioniert auf den ersten Blick! Manchmal gibt es auch richtig gute Spots die erst beim zweiten hingucken funktionieren und auch die können großartig sein. Und dann gibt es Werbespots, die schaut man sich ein drittes, ein viertes und sogar fünftes Mal an und gar nichts will einleuchten. Genau solch ein Unikat präsentiert uns diese Woche Jung von Matt mit der neuen GLK TV-Kampagne für Mercedes. Wer die Message errät, bitte einen Kommentar schreiben.

 

Related Posts
Showing 2 comments
  • Lorenz

    Hallo. Ich kenne mich zwar nicht mit Werbung so gut aus, will aber trotzdem mal meinen Eindruck schreiben.

    Schon die ewas leisere klassische Musik am Anfang verrät doch schon ein bisschen etwas über Ruhe, Stresslosigkeit, was in der heutigen Gesellschaft mit eine wichtige Rolle spielt, und Gelassenheit.

    Mercedes ist meiner Meinung nach für seine solide Arbeit in Sachen Leistung und Komfort bekannt. Auffällig ist doch, dass bei den Kameraeinstellungen im Auto kein einziges Geräusch von der Außenwelt ins Auto dringt. Auch Lärmbelästigung ist hier nicht vorzufinde, was James Dean natürlich auch auffällt ( beim Blick auf den Mercedes-> “Das kann nicht sein”)

    Dennoch hat man auch Freiheit und Spaß am Fahren. Die Fahrt durch die Landschaft ist sinnbildlich dafür.

    Für mich ist die Message: Kauf das Auto und erlebe Freiheit, Stresslosigkeit und Fahrspaß auf einmal. Tu der Umwelt einen Gefallen (Motor nicht laut -> nicht viel Abgase ->umweltfreundlich)

    Viele Grüße

  • Jana

    ??? aber warum James Dean? Warum ein Paar, dass durch Wälder fährt und SIE fragt nach James Dean bzw Marilyn Monroe fragt nach Mercedes???

    nein, ich verstehe es nicht. gibt es zu dem spot eine auflösung der kreativen oder gar von mercedes, die diesen ja mit einer werbebotschaft freigegebn haben müssen.

Leave a Comment