Mit dem Smartphone von unterwegs spenden

Home / KREATIVE WERBUNG ZUM GENIESSEN / Mit dem Smartphone von unterwegs spenden

Die Kreativagentur Zemoga hat gemeinsam mit UNICEF eine auf Augmented Reality basierende Spendenkampagne konzipiert, bei der mobile Tags eingesetzt werden, um Menschen zum spontanen Spenden von unterwegs zu animieren. Im Rahmen von “Scan and Help” werden Plakate mit mobilen Tags bestückt. Passanten können diese mit ihren Smartphones scannen und eine AR-Anwendung starten. Sie erhalten so Informationen über die abgebildeten Menschen und deren Lebenssituation. Mit der Applikation kann direkt eine Spende an sie getätigt werden, womit sich ihr “Situationsbild” parallel zu der Spende verändern lässt.

Related Posts

Leave a Comment