STREETART FÜR AMNESTY INTERNATIONAL

Home / TRENDS & INNOVATIONEN / STREETART FÜR AMNESTY INTERNATIONAL

Die deutsche Streetart-Gruppe Mentalgassi wurde von der Agentur Brothers and Sisters engagiert, um für Amnesty International auf den Fall von Troy Davis aufmerksam zu machen. Davis soll in den USA hingerichtet werden, wogegen Amnesty International mit einer Petition demonstriert. In London wurden deswegen nun auch Zäune zum Träger sozialkritischer Kunst: Mentalgassi klebte auf die Seiten von einzelnen Gitterstäben bedrucktes Papier, sodass im Gesamtbild das Gesicht von Troy Davis entstand. Die Bilder konnten nur von der Seite erkannt werden und standen unter dem Motto “Make the Invisible Visible”.

Related Posts

Leave a Comment