PFUI, PFUI, PFUI!

Home / WERBUNG ZUM VERGESSEN / PFUI, PFUI, PFUI!

Hirngeficke!” – so oder so ähnlich muss die Beschreibung des vermutlich schlechtesten Werbespots des Jahres lauten. Warum sich die Pariser Agentur Marcel dafür entschieden hat für den Kunden Fiat Gehirne kopulieren zu lassen, ist unerklärlich. Da sitzen in einem kahlen Meetingraum Gehirne (?) und nach einiger Zeit beginnen diese eine Hirn-Orgie. Abgesehen von der wirklich miesen Idee muss man festhalten, dass die Exekution sehr schlecht ist. Aus diesem Grund liegt der Verdacht nahe, dass die Agentur hier eine sogenannte Goldidee (mit m.E. wenig Aussicht auf Erfolg) realisiert hat. Wie auch immer, der Spot macht einen sprach- und fassungslos.

Related Posts

Leave a Comment